Wer das Bild vom XCTS MKII genau angesehen hat hat es vielleicht gemerkt: Es gibt eine neue CPU. Damit gibt es jetzt die dritte Generation:

  1. Generation N, 1999, Single Core @25MHz, 2MB RAM, 3mm LED
  2. Generation X, 2006, Single Core @266MHz, 32MB (später 128MB) RAM, 5mm LED
  3. Generation C, 2018, Quad Core @1.9GHz, 4GB RAM, RJ45 vorne

XCTS MKII gibt es ausschließlich mit Generation C CPU, alle anderen Systeme werden spätestens ab 2019 auch damit geliefert.

Wie man in der obigen Aufstellung sieht hat die neue CPU deutlich mehr Power als Ihre Vorgänger, auch weil die Aufgaben  auf die Kerne verteilt werden. Da der Zugriff auf die Meßhardware aber nicht beliebig verschnellert werden kann wird sich die tatsächliche Beschleunigung irgendwo in der Mitte einpendeln.

Grundsätzlich ist die Generation C bzgl. Steckplatz zum Vorgänger kompatibel, allerdings benötigt die Generation C wenigstens 4cm Breite während Generation X mit 3.5cm auskommt so daß es wenige Systeme geben könnte in welche die “neue” nicht reinpaßt.

Ein Generation N Steckplatz paßt weder zu X noch zu C kann aber umgebaut werden.

Natürlich läuft die “neue” nur mit entsprechend aktueller BaSyTec Software.